Anschaffung eines Dialysegerätes und wichtige Änderungen ab dem 01.01.2016

Liebe Interessierte und liebe SpenderInnen,

die Situation unseres Projektes hat sich in den letzten Wochen verändert. Nach den aktuellen Gesetzen Burkina Fasos ist die Klinik in den jetzigen Räumen (die in den letzten Jahrzehnten kaum modernisiert werden konnten) nicht mehr betriebsfähig und wird bis 2016 geschlossen. Zur Zeit wird in der Klinik aber noch behandelt.

Valérie Somnoma Ouedraogo hat bereits einen Antrag zur Gründung eines sozialen Zentrums gestellt, in dem die Klinik dann als eigenständiges Projekt weitergeführt wird. Eine Antwort auf den Antrag wird bis Ende Oktober – Anfang November erwartet. In diesem sozialen Zentrum sollen dann neben der Klinik weitere wichtige Projekte wie z.B. Hygiene-, Ernährungs-, Schwangerenberatung, Ergo- und Physiotherapie, HIV- und Malariaprävention und Beratung zu Geschlechtskrankheiten untergebracht sein.

Zwischenzeitlich gibt es die Möglichkeit andere Räumlichkeiten für den weiteren Betrieb der Klinik anzumieten – es wird vor Ort nach etwas Passendem gesucht.

Als Verein, der die Clinic Marie Therese unterstützt, haben wir uns nun dazu entschieden, alle bis zum 31.12.2015 eingehenden Spenden für die aktuellen Bedarfe zu verwenden – aktuell sammeln wir vor allem Geld für ein Dialysegerät – diese werden in ganz Burkina Faso dringend gebraucht (siehe auch unsere Seite bei Betterplace: www.betterplace.org/de/projects/6626-gemeindeklinik-marie-therese-in-ouagadougou).

Ab dem 01.01.2016 werden die Spenden dann im Sinne unserer Vereinssatzung vor allem für den Neubau der Klinik eingesetzt.

Wir sehen die Schließung und den Neubau der Klinik als großartige Möglichkeit zur Optimierung und Anpassung an die bestehenden Herausforderungen der Gesundheitsversorgung in Ouagadougou und zur Verknüpfung mit anderen wichtigen gesundheitlichen Bereichen und freuen uns, wenn Ihr uns mit Eurer Spende bei dieser neuen Herausforderung auch im nächsten Jahr unterstützen möchtet.

Fragen zu den beschriebenen Veränderungen beantworten wir gerne!

Vielen Dank!

Advertisements

Spenden für Flüchtlingsunterkünfte

Unsere Kooperationspartner, das Team der ergotherapeutischen Praxis Silke Scholz, bezieht Stellung und möchte alle Menschen, die aus politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Gründen gezwungen sind ihre Heimat zu verlassen, in Europa und Deutschland willkommen heißen.

In diesem Zusammenhang möchten die Kolleginnen vom 14.09.-25.09., Spenden für Flüchtlingsunterkünfte in Pankow und Umgebung entgegen nehmen.

Ergotherapie Praxis Silke Scholz

Neumannstraße 13
(im Neumannforum, 4.OG.)
13189 Berlin

Hierbei unterstützen wir als Verein Silke Scholz und ihre Praxis.

Neue Medikamente wurden gekauft!

Liebe Interessierte und liebe SpenderInnen,

danke für Euer und Ihr bisheriges Engagement!!! Mit dem gespendeten Geld konnten vor Ort Medikamente für die Grundversorgung der Klinik gekauft werden.

Die nächsten größeren Anschaffungen werden im Juni nötig sein, wenn die Malariazeit beginnt. Insbesondere für Kinder und ältere Menschen ist die Malariavorsorge bzw. -behandlung sehr wichtig und darum jedes Jahr wieder ein Thema. Malariamedikamente sind nicht übermäßig teuer und trotzdem können sie sich manche Familien nicht leisten. Mit Eurer/Ihrer Spende tragen sie jetzt dazu bei, dass die Klinik auch in diesem Jahr die Medikamente für diese Menschen kostenfrei zur Verfügung stellen kann.

Herzlichen Dank an Silke Scholz und ihr Team der Ergotherapiepraxis Scholz

Im Namen unseres Vereines und auf diesem Wege, möchten wir uns nochmal herzlich für die Einladung zum 20 jährigen Praxisjubiläum der Ergotherapiepraxis Silke Scholz in Berlin (http://www.ergotherapie-scholz.de) bedanken.

Vielen Dank an alle Gäste für das Interesse und die Unterstützung, die wir für unser Anliegen erhalten haben. Die Spenden, die wir für den Verein an diesem Nachmittag einnehmen konnten, haben unsere Erwartungen weit überschritten.

Website

Wir wünschen der Praxis alles Gute und hoffen, dass sie uns auch weiterhin als Kooperationspartner erhalten bleibt!