Was die Zukunft bringt…

Wir haben Anfang des Jahres angekündigt, dass wir ein neues Grundstück für die Klink benötigen. Diese Suche dauert an. Gleichzeitig muss der Betrieb der Klinik neu durch die Behörden genehmigt werden. Auch dieser Prozess ist mühsam und langwierig. Aber Schritt für Schritt geht es weiter und wir hoffen, beide Prozesse noch in diesem Jahr abschließen zu können. Alle Neuigkeiten dazu werden wir hier veröffentlichen.

Advertisements

Anschläge in Ouagadougou

Wir sind schockiert über die Anschläge in Ouagadougou, insbesondere weil wir die Stadt als  sicher und die Menschen dort als sehr gastfreundlich kennen.

Wir sind in Gedanken bei den Verletzten und den Angehörigen der Ermordeten.

"Je suis Ouagadougou", "Pray for Burkina", les internautes expriment leur solidarité après les attentats

 

Danke für dieses Jahr…

… an alle unsere Unterstützer/innen! Danke für Euer und Ihr Engagement und die damit verbundenen Spenden.

Der Verein Clinic Marie Therese e.V. wünscht Euch und Ihnen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2016! Ihre Unterstützung wird auch im nächsten Jahr benötigt, in dem es viele Herausforderungen und Veränderungen für den Verein geben wird.

Anschaffung eines Dialysegerätes und wichtige Änderungen ab dem 01.01.2016

Liebe Interessierte und liebe SpenderInnen,

die Situation unseres Projektes hat sich in den letzten Wochen verändert. Nach den aktuellen Gesetzen Burkina Fasos ist die Klinik in den jetzigen Räumen (die in den letzten Jahrzehnten kaum modernisiert werden konnten) nicht mehr betriebsfähig und wird bis 2016 geschlossen. Zur Zeit wird in der Klinik aber noch behandelt.

Valérie Somnoma Ouedraogo hat bereits einen Antrag zur Gründung eines sozialen Zentrums gestellt, in dem die Klinik dann als eigenständiges Projekt weitergeführt wird. Eine Antwort auf den Antrag wird bis Ende Oktober – Anfang November erwartet. In diesem sozialen Zentrum sollen dann neben der Klinik weitere wichtige Projekte wie z.B. Hygiene-, Ernährungs-, Schwangerenberatung, Ergo- und Physiotherapie, HIV- und Malariaprävention und Beratung zu Geschlechtskrankheiten untergebracht sein.

Zwischenzeitlich gibt es die Möglichkeit andere Räumlichkeiten für den weiteren Betrieb der Klinik anzumieten – es wird vor Ort nach etwas Passendem gesucht.

Als Verein, der die Clinic Marie Therese unterstützt, haben wir uns nun dazu entschieden, alle bis zum 31.12.2015 eingehenden Spenden für die aktuellen Bedarfe zu verwenden – aktuell sammeln wir vor allem Geld für ein Dialysegerät – diese werden in ganz Burkina Faso dringend gebraucht (siehe auch unsere Seite bei Betterplace: www.betterplace.org/de/projects/6626-gemeindeklinik-marie-therese-in-ouagadougou).

Ab dem 01.01.2016 werden die Spenden dann im Sinne unserer Vereinssatzung vor allem für den Neubau der Klinik eingesetzt.

Wir sehen die Schließung und den Neubau der Klinik als großartige Möglichkeit zur Optimierung und Anpassung an die bestehenden Herausforderungen der Gesundheitsversorgung in Ouagadougou und zur Verknüpfung mit anderen wichtigen gesundheitlichen Bereichen und freuen uns, wenn Ihr uns mit Eurer Spende bei dieser neuen Herausforderung auch im nächsten Jahr unterstützen möchtet.

Fragen zu den beschriebenen Veränderungen beantworten wir gerne!

Vielen Dank!

Spenden für Flüchtlingsunterkünfte

Unsere Kooperationspartner, das Team der ergotherapeutischen Praxis Silke Scholz, bezieht Stellung und möchte alle Menschen, die aus politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Gründen gezwungen sind ihre Heimat zu verlassen, in Europa und Deutschland willkommen heißen.

In diesem Zusammenhang möchten die Kolleginnen vom 14.09.-25.09., Spenden für Flüchtlingsunterkünfte in Pankow und Umgebung entgegen nehmen.

Ergotherapie Praxis Silke Scholz

Neumannstraße 13
(im Neumannforum, 4.OG.)
13189 Berlin

Hierbei unterstützen wir als Verein Silke Scholz und ihre Praxis.